Ramona Bischoff

Willkommen!

Mein Name ist Ramona.

Mein Herzblut stecke ich in die Gestaltung innovativer, kreativer und menschlicher Räume für Gesellschaft und Organisationen. Meine Projekte und Engagements drehen sich rund um neue Kolllaborations- und Organisationsformen, die den Menschen gesamtheitlich – mit all seinen Facetten – in den Mittelpunkt stellen. Nur wenn wir gemeinsam über uns hinauswachsen können wir unser Potential leben.

Ich habe BWL mit Vertiefung in Entrepreneurship und Corporate Communications studiert und mich danach ins Berufsleben gewagt. Im Bereich Unternehmensentwicklung / Innovation durfte ich gleich mitgestalten und konnte so in den Anfängen von Design Thinking, Agilität und Selbstorganisierte Systeme eigene Erfahrungen sammeln. Früh war ich als Führungsperson mit den Herausforderungen von sich verändernden Wertesystemen in einer Organisation konfrontiert und habe mich über meine persönliche Entwicklung immer Mehr für diese Muster interessiert. Meinen Master in Business Psychology (Systemtheorie) als auch die Ausbildung zum Integral Coach in NeuroLeadership (Neurowissenschaften) komplettieren meinen Rucksack – für den Moment 🙂

Veränderung und kreativ neue Wege gehen liegen mir im Blut. Ebenso, dass ich früh Trends erkenne und diese nach einer fundierten Ausbildung gleich an mir selber ausprobiere.
Meine Leidenschaft sind Menschen, die sich entschieden haben, neue Wege zu gehen und eine verantwortungsvolle, bunte und SINNvolle Gesellschaft zu gestalten. Dabei begleite ich mit Tiefe, Achtsamkeit und Respekt. Transformationen gestalte ich körperzentriert, gesamtheitlich und in einem „safe Space“.


Meine Projekte

Neben meinem Engagement bei Common Ground engagiere ich mich als Social Entrepreneur und Coach bei BookBridge und in der Mongolei. Mit meiner Firma HumanSpirit begleite ich Projekte zu transformativem und gesamtheitlichem Lernen (emodbied cognition) für Organisationen und engagiere mich mit der Akademie für Potentialentfaltung und Prof. Dr. Gerald Hüther in der Schweiz für eine würdevollere Wirtschaft, die Unternehmer neue Wege gehen lässt. Mit dem Kollektiv Entersphere bilden wir ein schweizweites Kollektiv, das Menschen im Aufbruch verbindet und Ecosystems zwischenmenschlich neu verknüpft. Daneben bin ich ehrenamtlich als Handballtrainerin und Mental Coach in der Juniorenförderung für Mädchen bei den Köniz Cats unterwegs. Ich pendle zwischen Bern und Zürich und bin Mitglied in der Akademie für neurowissenschaftliches Bildungsmanagment und dort mit neuen Organisationsformen, hirngerechtem Lernen und NeuroLeadership unterwegs.